Zurück zur Übersicht

Abschieber T141S 1 Hydraulikfunktion

Abschieber mit Palettensparer T142S 2 Hydraulikfunktionen

Technische Daten

Abschieber T141S - Abschieber mit Palettensparer T142S

Die genauen Abmessungen der Produktvarianten entnehmen Sie bitte dem Datenblatt:

PDF-Datenblatt ausgeben Resttragfähigkeit berechnen
Modell
Abschiebevermögen

kg

B
mm

C
mm

D
mm

F
mm

G
mm


ISO

V
mm
ESP
Z
mm
Gewicht

kg
Preis

options Berechnungen
Tragfähigkeit
2T141S 2.000 800 850 945 260 1.020 2 280 165 285 Auf Anfrage berechnen
2T141S 2.000 800 850 945 260 1.020 3 280 165 285 Auf Anfrage berechnen
2T142S 2.000 800 850 970 260 1.090 2 287 165 340 Auf Anfrage berechnen
2T142S 2.000 800 850 970 260 1.090 3 287 165 340 Auf Anfrage berechnen
2T141S 2.000 800 1.300 945 260 1.020 2 280 165 285 Auf Anfrage berechnen
2T141S 2.000 800 1.300 945 260 1.020 3 280 165 285 Auf Anfrage berechnen
2T142S 2.000 800 1.300 970 260 1.090 2 287 165 340 Auf Anfrage berechnen
2T142S 2.000 800 1.300 970 260 1.090 3 287 165 340 Auf Anfrage berechnen
3T142S 3.000 800 1.300 970 260 1.090 2 287 165 340 Auf Anfrage berechnen
3T142S 3.000 800 1.300 970 260 1.090 3 287 165 340 Auf Anfrage berechnen
Gabeln gehören nicht zum Lieferumfang.
Gabeln siehe Typ T180
Bitte beachten Sie bei der Auswahl Ihrer Gabellänge das Maß „V“ des Abschiebers.
Mehrfachzinken Abschieber T141S/180 auf Anfrage erhältlich.
  • Anbaugerät ist serienmäßig ohne Seitenschub. Es kann optional auch mit separatem oder mit Ventilblock-Seitenschub ausgestattet werden.

    Anbaugerät ist serienmäßig ohne Seitenschub. Es kann optional auch mit separatem oder mit Ventilblock-Seitenschub ausgestattet werden.

  • Das Anbaugerät wird hydraulisch betrieben und über die Staplerhydraulik mit Öl versorgt. Hierfür ist eine zusätzliche Hydraulikfunktion am Stapler erforderlich.

    Das Anbaugerät wird hydraulisch betrieben und über die Staplerhydraulik mit Öl versorgt. Hierfür ist eine zusätzliche Hydraulikfunktion am Stapler erforderlich.

  • Das Anbaugerät wird hydraulisch betrieben und über die Staplerhydraulik mit Öl versorgt. Hierfür sind zwei zusätzliche Hydraulikfunktionen am Stapler erforderlich.

    Das Anbaugerät wird hydraulisch betrieben und über die Staplerhydraulik mit Öl versorgt. Hierfür sind zwei zusätzliche Hydraulikfunktionen am Stapler erforderlich.

  • Das Anbaugerät hat serienmäßig keine Gabelzinken. Es können Gabeln nach ISO 2330 verwendet werden. Passende Gabelzinken Modell T180 sind verfügbar.

    Das Anbaugerät hat serienmäßig keine Gabelzinken. Es können Gabeln nach ISO 2330 verwendet werden. Passende Gabelzinken Modell T180 sind verfügbar.

  • Bitte beachten Sie die weiterführenden Informationen unterhalb der Datentabelle.

    Bitte beachten Sie die weiterführenden Informationen unterhalb der Datentabelle.


Beschreibung:

Der Abschieber T141S und der Abschieber mit Palettensparer T142S von KAUP sind Verwandte der Klemmschieber-Baureihen von KAUP. Im Gegensatz zur palettenlosen Verladung wird die Last bei diesen Anbaugeräten aber entweder komplett mit der Holz-/Kunststoffpalette abgeschoben (T141S) oder von der Holz-/Kunststoffpalette beim Abschieben getrennt (T142S). Abschieber werden zwischen den Standardgabelzinken direkt auf dem Gabelträger eingehängt und sind auch mit anderen Anbaugeräten von KAUP kombinierbar.

Produktvideo

Produktvideo ansehen

Eigenschaften:

  • Robuste Konstruktion
  • Gute Sichtverhältnisse durch das Gerät
  • Gute Resttragfähigkeit
  • Freitragendes Scherensystem
  • Unterschiedliche Gabellängen einsetzbar
  • Mehrfachgabelzinken-Abschieber auf Anfrage lieferbar
  • Kombination mit anderen Anbaugeräte - beispielsweise Seitenschieber - möglich

 

Ansprechpartner

Finden Sie hier den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

Ansprechpartner suchen

Kontakt aufnehmen

Für Fragen zu unseren Anbaugeräten stehen wir gern zur Verfügung.

Mo - Fr 8:00 - 17:00

Produktanfrage

* Pflichtfelder