Zurück zur Übersicht

Lasthalter T155ST

Resttragfähigkeitsoptimiert durch in den Gabelträger integrierten Rahmen - 2 Hydraulikfunktionen

Technische Daten

Die genauen Abmessungen der Produktvarianten entnehmen Sie bitte dem Datenblatt:

PDF-Datenblatt ausgeben Resttragfähigkeit berechnen
Modell
Trfk

kg
LSP

mm

A
mm

B
mm

C
mm

D
mm

P
mm

R
mm

T
mm
Schließkraft bei 120 bar

N


ISO

S
mm

V
mm
ESP
Z
mm
ESPv
Y
mm
ESPv
Y1
mm
Gewicht

kg
Preis

options Berechnungen
Tragfähigkeit
1T155ST 2.500 500 1.240 960-1.970 890 80 605 800 1.000 3.700 2 ±100 82 208 577 1.041 236 Auf Anfrage berechnen
1T155.1ST 2.500 500 1.240 960-1.770 890 10 605 800 1.000 3.700 2 ±100 82 210 567 935 232 Auf Anfrage berechnen
1T155.2ST 2.500 500 920 760-1.350 890 10 605 800 1.000 3.700 2 ±100 82 221 470 740 214 Auf Anfrage berechnen
1T155.3ST 2.500 500 1.495 960-2.170 890 280 605 800 1.000 3.700 2 ±100 82 200 623 1.178 251 Auf Anfrage berechnen
1T155.4ST 2.500 500 1.240 1.070-2.080 890 10 605 800 1.000 3.700 2 ±100 82 207 606 1.072 237 Auf Anfrage berechnen
1T155.5ST 2.500 500 1.495 1.200-2.210 890 10 605 800 1.000 3.700 2 ±100 82 201 674 1.138 250 Auf Anfrage berechnen
Der Standarddruckrahmen ist alternativ in den Abmessungen 770 x 920 mm oder 800 x 1.000 mm lieferbar.
Zur Auswahl der passenden Gabellänge bitten wir die 70 mm Überstand zu berücksichtigen (siehe Zeichnung).
Größere Druckrahmen auf Anfrage erhältlich.
Breitere Gabelträger auf Anfrage erhältlich.
  • Anbaugerät hat serienmäßig separaten Seitenschub. Der maximal zulässige Seitenschub (z. B. ± 100 mm) steht deshalb unabhängig von der Gabel oder Armposition (bei Klammern oder Zinkenverstellgeräten) immer zur Verfügung.

    Anbaugerät hat serienmäßig separaten Seitenschub. Der maximal zulässige Seitenschub (z. B. ± 100 mm) steht deshalb unabhängig von der Gabel oder Armposition (bei Klammern oder Zinkenverstellgeräten) immer zur Verfügung.

  • Das Anbaugerät wird hydraulisch betrieben und über die Staplerhydraulik mit Öl versorgt. Hierfür sind zwei zusätzliche Hydraulikfunktionen am Stapler erforderlich.

    Das Anbaugerät wird hydraulisch betrieben und über die Staplerhydraulik mit Öl versorgt. Hierfür sind zwei zusätzliche Hydraulikfunktionen am Stapler erforderlich.

  • Das Anbaugerät hat serienmäßig keine Gabelzinken. Es können Gabeln nach ISO 2330 verwendet werden. Passende Gabelzinken Modell T180 sind verfügbar.

    Das Anbaugerät hat serienmäßig keine Gabelzinken. Es können Gabeln nach ISO 2330 verwendet werden. Passende Gabelzinken Modell T180 sind verfügbar.


Beschreibung:

Der resttragfähigkeitsoptimierte Lasthalter von KAUP besitzt einen Rahmen, der direkt in den Gabelträger des Anbaugerätes integriert wird und deshalb nur ein geringes Vorbaumaß aufweist. Mit seinem serienmäßigen Seitenschub kann der Fahrer Ungenauigkeiten beim Anfahren und Einlagern ausgleichen.


Eigenschaften:

  • Robuste Konstruktion
  • Gute Sichtverhältnisse
  • Gute Resttragfähigkeit
  • Seitenschub serienmäßig

 


Ansprechpartner

Finden Sie hier den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

Ansprechpartner suchen

Kontakt aufnehmen

Für Fragen zu unseren Anbaugeräten stehen wir gern zur Verfügung.

Mo - Fr 8:00 - 17:00

Produktanfrage

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

* Pflichtfelder