Verantwortung gegenüber unserer Umwelt

Verantwortung gegenüber unserer Umwelt

Als produzierendes Unternehmen ist KAUP auf zahlreiche Ressourcen und Rohstoffe angewiesen. Wir möchten, dass sich die Produktion unserer Geräte auf Mensch und Natur so wenig wie möglich auswirkt und Ressourcen und Rohstoffe schont. Denn sie sind Lebensgrundlage für heutige und zukünftige Generationen.

Für KAUP beginnt Verantwortung schon in der Produktentwicklung - auch so versteht KAUP Verantwortung gegenüber seinen Kunden und unserer Umwelt. Deshalb steht für KAUP grundsätzlich die Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Produkte im Mittelpunkt. Diese Punkte werden auch im Produktionsprozess umgesetzt und schließen auch die Lieferkette mit ihren Vorprodukten mit ein.

Der Produktionsprozess ist bei KAUP so gestaltet, dass die mittelbare und unmittelbare Umwelt möglichst wenig belastet wird. Wie? KAUP verwendet beispielsweise ausschließlich wasserbasierte Lacke und säubert die entstehende Abluft mit einem mehrstufigen Filterverfahren.

Das Projekt "Ökoprofit" nimmt KAUP regelmäßig genau unter die Lupe

Den eigenen Energieverbrauch dämmt KAUP soweit wie möglich ein - mit aktuellsten Maschinen und Werkzeugen sowie der regelmäßigen Modernisierung der Verwaltungs- und Produktionsgebäude. Wir überprüfen diesbezüglich regelmäßig unsere Produktionsprozesse, um weitere mögliche Einsparpotenziale erkennen und umsetzen zu können. Unsere Anstrengungen auf dem Gebiet der Ressourcenschonung lassen wir zudem regelmäßig vom Projekt "Öko-Profit" untersuchen. Dieses regionale Projekt wird von der "Initiative Bayerischer Untermain" getragen, und ist auf die effektive Schonung der natürlichen Ressourcen wie Rohstoffe, Wasser und Energie fokussiert.

Darüber hinaus hat KAUP eigene Umwelt- und Energiemanagementsysteme aufgebaut und eingeführt, die nach den DIN-ISO-Normen 14001 und 50001 zertifiziert sind.