BLG Logistics AG & Co. KG

Kunde:

Die BLG Logistics AG & Co. KG (BLG) ist ein 1877 gegründeter, international engagierter Logistikdienstleister aus Bremen und Bremerhaven. Sie ist mit mehreren Geschäftsbereichen unter anderem für die Automobilindustrie tätig und betreibt ein europaweites Netzwerk von Containerterminals.

 

Firmensitz:Bremen, Deutschland

Branche:Logistik

Website:www.blg.de
BLG Logistics

Anforderung:

Eine Dienstleistung der BLG Logistics AG & Co. KG ist die Autoteilelogistik für namhafte Hersteller im In- und Ausland. So hat die BLG beispielsweise für Mercedes-Benz in deren Werk Bremen die Autoteilelogistik übernommen. Das bedeutet, sie organisiert den Wareneingang, das Umpacken und Lagern der Teile, die Produktionsabläufe (Sequenzplanung) und den Warenausgang der Autoteile.  Dafür hat der Bremer Logistikdienstleister in der Vergangenheit nicht auf Anbaugeräte von KAUP zurückgegriffen.


Herausforderung:

Die Logistik von bis zu 1.000 benötigten Teilen pro Fahrzeug wird mit einem detaillierten "Behältermanagement" gesteuert. Dafür werden die Autoteile in unterschiedlich großen Behältern gelagert und von Gabelstaplern und Flurförderzeugen zur richtigen Zeit an die geforderte Position im Produktionsablauf gebracht. Für das Handling der Behälter eignen sich optimal Zinkenverstellgeräte in unterschiedlichen Ausführungen und Tonnagen, um die Last - hier Behälter - sicher zu bewegen.


Lösung und Nutzen:

Die BLG Logistics AG & Co. KG hat zuletzt am Standort Bremen seine mehr als 150 eingesetzten Anbaugeräte modernisiert und vereinheitlicht. Nach einem detaillierten Benchmark setzt die BLG nun auf Anbaugeräte von KAUP - vor allem auf Zinkenverstellgeräte, die ihren Dienst an Linde-Flurförderzeugen der Willenbrock Fördertechnik GmbH & Co. KG tun.

Zum Einsatz kommen beispielsweise Zinkenverstellgeräte der Baureihen T411 und T466 - teilweise mit Anschraubgabeln -  in Tonnagen von 1,5 bis 8 Tonnen. Diese beiden Baureihen eignen sich für mittelschwere bis schwere Einsätze, auch auf unebenem Gelände und sind dabei flexibel genug, um regelmäßig wechselnde Transportgüter - bei der BLG sind das unterschiedliche Behältergrößen - zu bewegen.

1 von über 150: Ein Zinkenverstellgerät der T466-Baureihe von KAUP im Einsatz bei der BLG.
Die BLG Logistics AG & Co. KG setzt in der Intralogistik auf Anbaugeräte von KAUP.
Drehbare Klammergabel der Baureihe T451 kommen ebenfalls bei der BLG zum Einsatz.
Drehbare Klammergabel der Baureihe T451 kommen ebenfalls bei der BLG zum Einsatz.