voestalpine AG

Kunde:

Die voestalpine AG (voestalpine) ist ein weltweit tätiger Technologie- und Industriegüterkonzern. Als ein führender Anbieter in der Fertigung, Verarbeitung und Weiterentwicklung von anspruchsvollen Stahlprodukten ist voestalpine ein innovativer Partner insbesondere für technologieintensive Branchen wie Automobil, Bahn- und Luftfahrt und Energie.

 

Firmensitz:Linz, Österreich

Branche:Stahlindustrie

Website:www.voestalpine.com
voestalpine

Anforderung:

Für die Herstellung der unterschiedlichen Stähle ist Schrott und Roheisen nötig, das veredelt wird, um die jeweiligen gewünschten Eigenschaften wie Härte, Oberflächenbeschaffenheit oder Verformbarkeit zu erreichen. Jedoch bevor das flüssige Roheisen zur Stahlerzeugung in den Konverter chargiert wird, muss es aufgrund der Qualitätsanforderungen entschwefelt werden. Dies übernehmen Entschwefelungsstände, an denen auch das Abschlacken des zu behandelten Roheisens erfolgt.

Mit sogenannten Einblaselanzen – das sind mit FF-Beton ummantelte Stahlrohre  – werden pulverförmige Entschwefelungsmittel in das flüssige Roheisen eingebracht. Und dabei wird der im Roheisen vorhandene Schwefel in der Entschwefelungsschlacke abgebunden. Für das Handling dieser Lanzen wurde in Kooperation von KAUP, Linde und voestalpine Stahl GmbH Linz ein bereits im Einsatz befindlicher Stapler mit einem Anbaugerät von KAUP ausgerüstet.


Herausforderung:

Einsätze in der Stahlproduktion sind für Anbaugeräte stets besonders harte Herausforderungen. Dort müssen sie auch in einem Umfeld mit großen Temperaturschwankungen und Staub funktionieren. Unter diesen Bedingungen sind der Transport und das Handling von Betonlanzen im Stahlwerk, mit einer Länge von bis zu 7.300 mm, einem Maximalgewicht von 900 kg und einem maximal 250 mm großen Durchmesser zu meistern.


Lösung und Nutzen:

Die drehbare Klammer 3T498P in der 'voestalpine-Ausführung' ist ein Zusatzgerät für einen bereits im Einsatz befindlichen Gabelstapler mit KAUP-Anbaugerät, das an die besonderen Anforderungen in Linz angepasst wurde.

Die drehbare Klammer 3T498P in der 'voestalpine-Ausführung' verfügt neben dem standardmäßigen Seitenschub (+/- 100 mm) über:

  • parallel geführte, unterschiedlich lange Klammerarme,
  • über Druckplatten mit Secutexbelag und
  • einen auf 180° begrenzten Drehbereich mit einer Nullstellung waagerecht - je 90° links/rechts.
Die Drehbare Klammer 3T498P in der "voestalpine-Ausführung" wird zum Handling von Betonlanzen in der Stahlproduktion eingesetzt.
Die Drehbare Klammer 3T498P in der "voestalpine-Ausführung" ist auf die speziellen Anforderungen des österreichischen Technologie- und Industriegüterkonzern angepasst.
Der Drehbereich des Anbaugeräts ist auf 180° begrenzt - mit einer Nullstellung waagerecht und einem Drehbereich je 90° links/rechts.