KAUP GmbH & Co. KG

Klammergabeln

Klammergabeln

Die Klammergabeln von KAUP lassen sich sowohl zum Transport palettierten Gutes als auch für Klammerarbeiten einsetzen. Mit verschiedenen aufsteckbaren Spannarmen werden diese Anbaugeräte mit wenigen Handgriffen zu Spezialklammern, um beispielsweise Steine oder Fässer zu transportieren. Kombiniert mit anderen Anbaugeräten von KAUP erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten der Klammergabeln sogar noch einmal.


Vorteile der KAUP-Klammergabeln:

  • Robuste Konstruktion aus T-Profilen und C-Profilen für höchste Stabilität und lange Betriebszeiten
  • Service- und wartungsfreundliche Konstruktion
  • Klammergabeln sind mit Vorspannung versehen
  • SOFTSTOP-Endlagendämpfung und SMOOTHROLL-Rollenführung serienmäßig
  • Kombinierbar mit anderen Anbaugeräten - beispielsweise Dreheinheiten und/oder aufsteckbaren Klammerarmen

Mögliche Einsatzgebiete:

  • Branchenübergreifend
  • Aufnahme von Paletten oder Gitterboxen - längs oder quer
  • Transport von nicht-palettiertem Ladegut

Klammergabel T411 T411
  • Klammergabel T411
  • mit separatem Seitenschub - 2 Hydraulikfunktionen - auch mit Rundzinken lieferbar
Hafenklammer T411AH T411AH
  • Hafenklammer T411AH
  • mit separatem / Ventilblockseitenschub – 2 Hydraulikfunktionen - mit Anschraubgabeln - Gabellänge 1.150 mm
Drehgabelklammer T411D T411D
  • Drehgabelklammer T411D
  • mit separatem Seitenschub – 2 Hydraulikfunktionen - Gabellänge maximal 1.300 mm

Sehen Sie die Klammergabeln von KAUP im Einsatz

Die Drehgabelklammer T411D von KAUP im Einsatz.